Sommer-Nachtzüge 2018: Alle Strecken, Fahrpläne und Infos

Sommer, Sonne, Nachtzug – in vielen Ländern gehört die Anreise im Schlafwagen zum Urlaub wie Sonnencreme und Badetuch. Alles zu den saisonalen Nachtzügen 2018 findest du in diesem Artikel.

Wenn das Thermometer klettert, machen sie sich wieder auf den Weg: die Sommer-Nachtzüge. Aus allen Ecken Europas bringen sie dich von Juni bis September im Schlaf an die schönsten Feriendomizile. Egal ob Adria, Ostsee oder Schwarzes Meer – mit dem Nachtzug kommst du immer entspannt und ausgeruht ans Ziel.

Als netter Nebeneffekt sparst du dabei sogar noch zwei Übernachtungen am Urlaubsort. Außerdem: Anders als im Billigflieger kannst du reichlich Gepäck mitnehmen, auf einigen Verbindungen sogar dein Fahrrad.

Auch als Bahnromantiker kommst du auf deine Kosten. In Ländern wie Ungarn und Polen ist bei den Sommer-Nachtzügen oft älteres Wagenmaterial im Einsatz. Statt Klimaanlage heißt es dann „Fenster auf“. Einschlafen bei Sommerluft, aufwachen mit Meeresduft. Kann der Urlaub schöner beginnen?

In diesem Artikel haben wir 34 Zugverbindungen aus 15 Ländern gesammelt. Neben den aktuellen Fahrplänen für die Saison 2018 findest du alle Infos zur Austattung der Züge und den Fahrpreisen. Außerdem erklären wir dir, wie du an Tickets und Reservierungen kommst.

Viel Spaß beim Stöbern und gute Reise!

Ungarn

Auch in diesem Jahr bietet die ungarische Bahn ihre beliebten Ferienzüge an die Küsten von Kroatien und Slowenien an: den „Adria“ von Budapest nach Split, sowie den „Istria“ mit Zugteilen nach Rijeka und Koper. Die MÁV vermarktet ihr Sommerangebot unter dem Namen „SEA←YOU“ und hat eine englischsprachige Website mit allen Infos eingerichtet.

Beide Züge bestehen aus alten, unklimatisierten Wagen mit Retro-Charme. Das hat den großen Vorteil, dass du die teils wunderschönen Strecken zwischen Balaton und der Adria am offenen Fenster genießen kannst.

Tickets kannst du online bei der ungarischen Bahn buchen. Da es sich um internationale Fahrkarten handelt, musst du sie allerdings an einem Automaten in Ungarn abholen. Dazu erhälst du einen Code per E-Mail zugeschickt. Die Automaten findest du an allen größeren Bahnhöfen, zum Beispiel Budapest-Keleti oder Budapest-Nyugati.

Nachtzug Istria Aussicht Opatija Rijeka
Auf dem Weg nach Rijeka erwarten dich tolle Ausblicke (Foto: Martin Blum)

Budapest nach Split

Der Nachtzug Adria bringt dich bequem im Schlaf in die Hauptstadt Dalmatiens. An den Zwischenhalten in Knin und Perković hast du außerdem direkten Anschluss an die Küstenorte Zadar (derzeit Ersatzverkehr mit Bussen) und Šibenik. Die Fahrzeiten des Adria sind so gestrickt, dass du die beeindruckende Fahrt durch das Dinarische Gebirge bei Tageslicht genißen kannst.

Nach Split fährt der Adria täglich vom 15. Juni bis 7. September 2018, Rückfahrten jeweils einen Tag später. Der Zug besteht aus zwei Schlafwagen, zwei Liegewagen und zwei Sitzwagen. Die Liegewagen stammen ursprünglich aus der Slowakei und sind etwas moderner ausgestattet als die übrigen Waggons. In einem der Sitzwagen ist ein Abteil für den Fahrrad-Transport vorgesehen.

Die MÁV bietet eine begrenzte Zahl an SparNight-Tickets für 29 Euro an (nur Sitzwagen, inkl. Reservierung). Regulär kostet die Fahrkarte 70 Euro für eine einfache Fahrt und 80 Euro für die Hin- und Rückfahrt. Dazu kommt die Reservierung für 3 Euro im Sitzwagen, 9/14 Euro im Liegewagen (6er/4er-Abteil) und 14/23/54 Euro im Schlafwagen (T3/Double/Single).

Dinarisches Gebirge Kroatien Zug Split
Die Bahnstrecke von Zagreb nach Split zählt zu den schönsten auf dem Balkan (Foto: Niklas Hoth)
Nachtzug Budapest–Split | 1204 „Adria“
Bahnhofanab
Budapest-Keleti 18:53
Zagreb Gl. Kol.00:2000:37
Knin06:2306:47
Perković07:4307:44
Split08:56 
Nachtzug Split–Budapest | 1205 „Adria“
Bahnhofanab
Split 18:28
Perković19:2819:30
Knin20:4920:50
Zagreb Gl. Kol.02:4303:20
Budapest-Keleti09:09 

Budapest nach Rijeka / Koper

Der Nachtzug Istria besteht aus zwei Kurswagengruppen, die zunächst gemeinsam von Budapest nach Ljubljana fahren. Das Besondere: Zwischen Székesfehérvár und Tapolca ist der Istria in diesem Jahr auf der Balaton-Nordstrecke unterwegs, die zu den schönsten Bahnstrecken Ungarns zählt. Am nächsten Morgen wird der Zug dann in Ljubljana getrennt und die beiden Teile werden von verschiedenen Trägerzügen nach Koper und Rijeka gebracht.

Der Zugteil nach Rijeka besteht aus je einem Sitz-, Liege- und Schlafwagen. Nach Koper gibt es nur einen Sitz- und einen Liegewagen, jedoch keinen Schlafwagen. Dafür hängt ein Gepäckwagen am Zug, in dem du dein Fahrrad transportieren kannst. Nach Rijeka ist die Fahrradmitnahme nicht möglich.

Der Istria fährt täglich vom 22. Juni bis 31. August 2018 und bietet eine besonders preiswerte Anreise ans Mittelmeer. Die einfache Fahrt kostet 39 Euro, die Hin- und Rückfahrt nur 49 Euro. Für die Reservierung sind zusätzlich 3 Euro im Sitzwagen oder 9/14 Euro im Liegewagen (6er/4er-Abteil) fällig. Der Schlafwagen nach Rijeka schlägt mit 14/21/49 Euro zu Buche (T3/Double/Single).

Update: Tickets nach Rijeka („Rijeka Special“) und Koper („Koper Special“) lassen sich derzeit nur am Schalter in Ungarn, Kroatien und Slowenien kaufen. Dafür gibt es dort 30% Rabatt auf die Reservierung für Liege- und Bettplätze.

Görlitzer Schlafwagen Budapest Split Koper Rijeka Istria Adria
In den ungarischen Sommernachtzügen kommen die guten alten Görlitzer Schlafwagen zum Einsatz (Foto: Martin Blum)
Nachtzug Budapest–Rijeka | 1246/1605/481 „Istria“
Bahnhofanab
Budapest-Keleti 19:50
Ljubljana05:5106:35
Opatija Matulji09:0809:09
Rijeka09:25 
Nachtzug Budapest–Rijeka | 480/1604/1247 „Istria“
Bahnhofanab
Rijeka 20:50
Opatija Matulji21:0621:07
Ljubljana23:3900:15
Budapest-Keleti08:44 
Nachtzug Budapest–Koper | 1246/1605 „Istria“
Bahnhofanab
Budapest-Keleti 19:50
Ljubljana05:5106:13
Divača07:4307:45
Koper08:34 
Nachtzug Koper–Budapest | 1604/1247 „Istria“
Bahnhofanab
Koper 20:15
Divača21:0221:07
Ljubljana22:3800:15
Budapest-Keleti08:44 

Deutschland und Österreich

Auch von Deutschland und Österreich fahren im Sommer zusätzliche Nachtzüge in Europas Urlaubsregionen. Die Nachtzüge von München nach Rijeka und von Wien nach Livorno sind Teil des Nightjet-Netzes der ÖBB bzw. ihrer Partnerbahnen. Der „Berlin Night Express“ verbindet die deutsche Hauptstadt mit Südschweden und ist ein Angebot des privaten Snälltåget. Ebenfalls auf privater Basis verkehren die Autozüge von Bahntouristikexpress und Urlaubs-Express.

München nach Rijeka

Ein Schlafwagen der kroatischen Eisenbahn fährt in der Sommersaison direkt von München nach Rijeka. Der Kurswagen hängt bis Ljubljana am „Lisinski“ (EN 499/498) nach Zagreb und verkehrt täglich vom 25. Mai bis 29. September 2018. Darüber hinaus gibt es auf der Relation einen Sitzwagen, der in dieser Fahrplanperiode sogar ganzjährig verkehrt.

Fahrkarten inklusive Reservierung gibt es ab 29 Euro im Sitzwagen, sowie ab 69/89/129 Euro im Schlafwagen (T3/Double/Single). Achtung: Wegen Bauarbeiten auf der Strecke nach Rosenheim kommt es bis Anfang August zu abweichenden Abfahrts- und Ankunfstszeiten in München.

Kurswagen Nachtzug München Rijeka Kroatien
Im Sommer ist ein kroatischer Schlafwagen von München nach Rijeka unterwegs (Foto: Thomas Palfrader)
Nachtzug München–Rijeka | 499/481
Bahnhofanab
München Hbf (bis 5.8.) 23:11
München Hbf 23:35
Ljubljana05:5706:35
Opatija Matulji09:0809:09
Rijeka09:25 
Nachtzug Rijeka–München | 480/498
Bahnhofanab
Rijeka 20:50
Opatija Matulji21:0621:07
Ljubljana23:3923:55
München Hbf06:10 
München Hbf (bis 4.8.)06:20 

Wien nach Livorno

Einen zusätzlichen Autozug von Wien nach Livorno, Italien, bieten die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) an. Von Wien nach Livorno verkehren die Züge am Mittwoch und Freitag vom 23. März bis 12. Oktober 2018. Zurück geht es jeden Donnerstag und Samstag (24. März bis 13. Oktober). Start- und Endpunkt ist die Autoreisezuganlage (ARZ) am Wiener Hauptbahnhof.

Beim Rollmaterial handelt es sich um die bekannten Nightjet-Züge mit Sitz-, Liege-, und Schlafwagen, sowie Wagen zum Fahrzeugtransport. Fahrkarten gibt es auf nightjet.com. Die einfache Fahrt inklusive Reservierung gibt es ab 29 Euro im Sitzwagen, ab 49/59 Euro im Liegwagen (4er/6er-Abteil) und ab 69/89/129 Euro im Schlafwagen (T3/Double/Single). Die Mitnahme von Auto oder Motorrad kostet ab 29 Euro pro Fahrzeug.

Nachtzug Wien Livorno Autoreisezuganlage
Der Nightjet von Wien nach Livorno ist vor allem bei Bikern beliebt (Foto: Hemut Uttenthaler)
Nachtzug Wien–Livorno | NJ 1237
Bahnhofanab
Wien Hbf (ARZ) 20:10
Wien Hbf20:1220:23
Bologna Centrale05:4105:46
Firenze S. M. N.06:5307:11
Pisa Centrale08:3108:34
Livorno Centrale08:50 
Nachtzug Livorno–Wien | NJ 1234
Bahnhofanab
Livorno Centrale 19:20
Pisa Centrale19:3919:46
Firenze S.M.N.20:4421:05
Bologna Centrale22:1822:23
Wien Hbf09:15* 
Wien Hbf (ARZ)09:22* 
* gilt freitags; sonntags etwa 45 Minuten früher

Berlin nach Malmö

Sommerurlaub in Schweden ist nicht zuletzt dank Astrid Lindgren für viele Deutsche ein Traum. Mit dem Berlin Night Express des Betreibers Snälltåget ist Bullerbü nur eine Nacht entfernt. Auch im Sommer 2018 ist der beliebte Nachtzug wieder zwischen Berlin und Malmö unterwegs. In Malmö besteht Anschluss an den Snälltåget nach Stockholm über Nässjo, Linköping und Norrköping.

Wie in den vergangenen Jahren führt der Berlin Night Express nur Liegewagen mit 6er-Abteilen. Höhepunkt der Reise ist die Fährüberfahrt zwischen Sassnitz und Trelleborg. Neben der Fähre nach Sizilien ist das die einizige Eisenbahnfähre in Europa, die noch Nachtzüge transportiert. Während der etwa vierstündigen Überfahrt kannst entweder im Zug bleiben oder die Cafés und Restaurants an Deck des Schiffes besuchen.

Der Berlin Night Express verkehrt vom 25. Juni bis 12. August 2018. Abfahrt in Berlin ist am Mittwoch, Freitag und Sonntag. Zurück geht es ab Malmö am Montag, Donnerstag und Samstag. Die einfache Fahrt im 6er-Liegewagen kostet ab 40 Euro. Ein ganzes Abteil kannst du für 160 Euro reservieren. Fahrkarten gibt es auf der Website von Snälltåget und im DB ReiseZentrum.

Ein Geheimtipp ist der Zug übrigens für Interrailer: Die 19-Uhr-Regelung gilt hier bereits ab 17 Uhr, so dass du einen ganzen Reisetag sparst. Die zusätzliche Reservierungsgebühr zum Interrail-Ticket beträgt 29 Euro.

Stockholm Schweden Wasser Brücke Krone
Der Berlin Night Express bringt dich im Schlaf nach Schweden
Nachtzug Berlin–Malmö | EN 300 „Snälltåget“
Bahnhofanab
Berlin Hbf 18:55
Malmö Central07:25 
Nachtzug Malmö–Berlin | EN 301 „Snälltåget“
Bahnhofanab
Malmö C 17:00
Berlin Hbf07:10 

Hamburg nach Lörrach

Von der Küste in die Berge bringt dich der BTE AutoReiseZug von Bahntouristikexpress. Der nächtliche Autozug ist nonstop von Hamburg nach Lörrach im äußersten Südwesten Baden-Württembergs unterwegs. Besonders beliebt ist er bei Schweden und Dänen, die sich auf dem Weg in den Süden den Stress auf der deutschen Autobahn ersparen wollen.

In der Sommersaison vom 4. Mai bis 30. September 2018 fährt der BTE AutoReiseZug zwei- bis viermal pro Woche. Der Nachtzug führt Liegewagen, Schlafwagen und einen Speisewagen. Die Ticketpreise variieren je nach Datum. Für eine Fahrt im Liegewagen (5er-Abteil) zahlst du beispielsweise zwischen 80 und 140 Euro. Alle Verkehrstage und Preise findest du auf der Website von Bahntouristikexpress.

Spar-Tipp: Einzelne Plätze im Liegewagen werden von FlixTrain vertrieben. Bei frühzeitiger Buchung gibt es die einfache Fahrt bereits ab 19,99 Euro. Mit einem FlixTrain-Ticket kannst du neben Hamburg-Altona und Lörrach auch an den Bahnhöfen Hamburg Hbf, Hannover Hbf und Freiburg Hbf ein- und aussteigen. Du musst die Reise allerdings im Nachtsprung zurücklegen, Kurzstrecken wie Hamburg–Hannover oder Lörrach–Freiburg sind nicht möglich.

BTE Autozug Nachtzug Hamburg Lörrach FlixTrain
Der BTE AutoReiseZug bringt dich über Nacht von Hamburg nach Lörrach (Foto: Martin Pavlík)
Nachtzug Hamburg–Lörrach | 1794 „BTE AutoReiseZug“
Bahnhofanab
Hamburg-Altona 19:50
Hamburg Hbf 20:08*
Hannover Hbf 23:01*
Freiburg Hbf06:55* 
Lörrach08:30 
* Ein- und Ausstieg nur für FlixTrain-Reisende
Nachtzug Lörrach–Hamburg | 1796 „BTE AutoReiseZug“
Bahnhofanab
Lörrach 20:00
Freiburg Hbf 22:06*
Hannover Hbf04:56* 
Hamburg Hbf06:58* 
Hamburg-Altona07:11 
* Ein- und Ausstieg nur für FlixTrain-Reisende

Urlaubs-Express Autoreisezüge

Der private Betreiber Train4you bringt im Sommer 2018 ein breites Angebot an Autoreisezügen auf die Schiene. Unter der Marke Urlaubs-Express sind die Züge auf folgenden Relationen unterwegs:

  • Düsseldorf–Verona–Düsseldorf (22. Juni bis 15. September 2018)
  • Hamburg–Verona–Hamburg (18. Mai bis 6. Oktober 2018)
  • Hamburg–Villach–Hamburg (24. Juni bis 10. September 2018)
  • Hamburg–München–Hamburg (3. Juni bis 13. Oktober 2018)
  • Hamburg–Innsbruck–Hamburg (27. Juni bis 24. August 2018)

Die Züge führen Liege- und Schlafwagen, sowie auf den Verbindungen nach Villach und Verona auch einen Speisewagen. Verkehrstage, Fahrpläne und alle Infos zu Tickets und Buchung findest du auf der Website des Urlaubs-Express.

Verona Italien Altstadt Fluss
Mit dem Urlaubs-Express geht es unter anderem von Hamburg und Düsseldorf nach Verona

Serbien und Slowenien

Sommer-Nachtzüge 2018 sind auch auf dem Balkan unterwegs. Neben dem „Hellas“ von Belgrad nach Thessaloniki verkehrt mit dem „Panonija“ ein zusätzlicher Zug auf der Bahnstrecke Belgrad–Bar, der bereits in Subutica (nur Sitzwagen) bzw. Novi Sad (Schlaf- und Liegewagen) beginnt. Außerdem betreibt die slownische Eisenbahn einen saisonalen Nachtzug zwischen Ljublajana und Belgrad.

Belgrad nach Thessaloniki

Ein Klassiker unter den Sommer-Nachtzügen ist der Hellas von Belgrad über Skopje nach Thessaloniki. Die gute Nachricht: Auch 2018 ist der bei Interrailern beliebte Zug wieder unterwegs. Die schlechte: Wegen Unstimmigkeiten zwischen mazedonischer und griechischer Eisenbahn endet er bis auf Weiteres bereits in Gevgelija im Südosten Mazedoniens. Für das letzte Stück nach Thessaloniki musst du in einen Ersatzbus umsteigen.

Der Hellas verkehrt täglich vom 1. Juni bis 1. Oktober 2018 und führt neben einem mazedonischen Liegewagen je einen Sitzwagen aus Mazedonien, Serbien und Griechenland. Aufgrund des Schienenersatzverkehrs findet derzeit kein Autotransport statt.

Fahrkarten kosten 34 Euro für die einfache Fahrt und 54 Euro für Hin- und Rückfahrt. Zwischen Belgrad und Skopje bieten die serbische Eisenbahn und die mazedonische Eisenbahn einen vergünstigten Spezialtarif zu 14 Euro (einfache Fahrt) und 28 Euro (Hin- und Rückfahrt) an. Die obligatorische Reservierung für einen Sitzplatz kostet pro Richtung zusätzlich 3 Euro. Für ein Bett im Liegewagen zahlst du einen Aufpreis von 8 Euro.

Skopje Mazedonien
Der „Hellas“ bringt dich preiswert in die mazedonische Hauptstadt Skopje
Nachtzug Belgrad–Thessaloniki | 335 „Hellas“
Bahnhofanab
Beograd Centar 18:20
Niš23:0623:19
Skopje04:2504:45
Gevgelija06:5107:23
Thessaloniki10:05 
Nachtzug Thessaloniki–Belgrad | 334 „Hellas“
Bahnhofanab
Thessaloniki 18:23
Gevgelija19:1619:48
Skopje21:5422:19
Niš03:2603:40
Beograd Centar08:00 

Subotica nach Bar

In der Sommersaison gibt es einen zusätzlichen Nachtzug auf der berühmten Bahnstrecke von Belgrad nach Bar in Montenegro. Der Panonija beginnt bereits in der nordserbischen Stadt Subotica, direkt an der Grenze zu Ungarn. Die Ankunft an der Adria ist erst gegen 10 Uhr, so dass du die spektakuläre Fahrt durch das Dinarische Gebirge komplett bei Tageslicht erleben kannst.

Der Panonija fährt täglich vom 16. Juni bis 16. September 2018 und führt serbische Sitzwagen (ab Subotica) sowie montenegrinische Liege- und Schlafwagen (ab Novi Sad). Ab Novi Sad hängt außerdem ein Wagen für den Autotransport am Zug. Im Gegensatz zum ganzjährigen Zug „Lovćen“ gibt es keinen Barwagen.

Die einfache Fahrt von Subotica nach Bar kostet 27 Euro (Novi Sad–Bar: 24 Euro). Dazu kommt die Reservierung für 3 Euro im Sitzwagen, 6/9 Euro im Liegewagen (4er/6er-Abteil) und 15/20/45 Euro im Schlafwagen (T3/Double/Single). Tickets gibt es nur am Schalter vor Ort. Die Reservierung ab Bar kannst du dir allerdings per E-Mail bei der montenegrinischen Bahn sichern. Ähnliches ist vielleicht auch bei der serbischen Bahn möglich. Hier gilt: Versuch macht klug.

Montenegro Berg See Natur
An Bord des „Panonija“ kannst du die Schönheit Montenegros bei Tageslicht genießen
Nachtzug Subotica–Bar | 1137 „Panonija“
Bahnhofanab
Subotica 17:26
Novi Sad19:4720:02
Beograd Centar21:5021:55
Podgorica08:4808:54
Bar10:01 
Nachtzug Bar–Subotica | 1136 „Panonija“
Bahnhofanab
Bar 16:50
Podgorica17:4317:50
Beograd Centar04:3705:00
Novi Sad06:3706:54
Subotica09:30 

Ljubljana nach Belgrad

Die slowenische Eisenbahn bietet im Sommer eine zusätzliche Verbindung von Ljubljana nach Belgrad über Zagreb an. Der Nachtzug fährt täglich vom 23. Juni bis 16. September 2018 und führt planmäßig drei slowenische Sitzwagen. Am Montag, Mittwoch und Freitag (Ljubljana–Belgrad), sowie am Dienstag, Donnerstag und Sonntag (Belgrad–Ljubljana) hängt außerdem ein Liegewagen aus Beständen des privaten Optima Express am Zug.

Bei der Slovenske železnice gibt es ein günstiges City-Star-Ticket nach Belgrad. Die einfache Fahrt kostet 29 Euro, die Hin- und Rückfahrt 49 Euro. Für den Liegewagen (nur 4er-Belegung) zahlst du einen Aufpreis von 14 Euro. Im Preis enthalten ist eine Flasche Wasser, ein Heißgetränk und ein kleiner Snack.

Festung Belgrad Nacht
Die Festung von Belgrad ist eine der Hauptattraktionen in der serbischen Hauptstadt
Nachtzug Ljubljana–Belgrad | MV/B 411
Bahnhofanab
Ljubljana 21:05
Dobova22:4223:06
Zagreb Gl. Kol.23:3623:44
Šid03:4504:10
Beograd Centar05:59 
Nachtzug Belgrad–Ljubljana | B/MV 410
Bahnhofanab
Beograd Centar 21:15
Šid23:5800:24
Zagreb Gl. Kol.04:2504:40
Dobova05:1005:40
Ljubljana07:17 

Polen

Mit dem Nachtzug an die Ostsee, das hat in Polen Tradition. Auch in diesem Sommer betreibt die polnische PKP Intercity eine Vielzahl an Verbindungen in beliebte Badeorte wie Kołobrzeg, Łeba und Hel. Im Vergleich zum Vorjahr stehen dabei wieder mehr Schlafwagen zur Verfügung.

Insgesamt gibt es in der Saison 2018 sechs zusätzliche Nachtzüge, die jeweils aus zwei Zugteilen bestehen:

  • den „Korsarz“ von Krakau nach Kołobrzeg und Ustka,
  • den „Mierzeja“ von Lublin nach Kołobrzeg und Hel,
  • den „Łebsko“ von Breslau nach Łeba und Kołobrzeg,
  • den „Wdymy“ von Bohumín (Tschechien) nach Łeba und Hel,
  • den „Pirat“ von Bielsko-Biała nach Kołobrzeg und Świnoujście,
  • den „Posejdon“ von Białystok nach Stettin.

Neben diesen Zügen verkehren außerdem Kurswagen auf den Relationen Krakau–Hel, Breslau-Hel und Łódź-Stettin.

Die Sommer-Nachtzüge in Polen bestehen aus Sitz- und Schlafwagen, in wenigen Fällen ist ein Liegewagen dabei. Bei den Schlafwagen handelt es sich zumeist um ältere, unklimatisierte Modelle. Die Sitzwagen sind oft deklassierte 1.-Klasse-Wagen oder angemietete Abteilwagen der tschechischen Bahn.

Die Fahrt im Sitzwagen kostet zwischen 16 und 21 Euro. Bei frühzeitiger Buchung gibt es einen Rabatt von 10, 20 oder 30% („Najlepsza oferta“). Der Aufpreis für ein Bett im Schlafwagen beträgt 18/37/69 Euro (T3/Double/Single), im Liegewagen sind es 16 Euro (4er-Belegung). Achtung: Für ein Einzelabteil im Schlafwagen ist in Polen ein Fahrschein der 1. Klasse erforderlich. Tickets gibt es maximal einen Monat im Voraus auf der Website von PKP Intercity.

Nachtzug Łebsko Wroclaw
Die polnischen Sommer-Nachtzüge bringen dich aus vielen Städten ans Ziel, zum Beispiel Breslau

Kraków nach Kołobrzeg / Ustka

Auch 2018 ist Kołobrzeg das am stärksten frequentierte Ziel der Sommer-Nachtzüge in Polen. Da darf natürlich eine Verbindung aus Krakau nicht fehlen. Der Korsarz verbindet die alte Königsstadt über Katowice mit der Ostseeküste. Neben dem Stammzug nach Kołobrzeg gibt es einen Zugteil nach Ustka. Beide Teile führen Sitzwagen und einen unklimatisierten Schlafwagen.

Der Korsarz fährt täglich vom 22. Juni bis 31. August 2018. Die einfache Fahrt nach Kołobrzeg kostet 19 Euro im Sitzwagen und im 37/56/94 Euro im Schlafwagen (T3/Double/Single), nach Ustka sind es 20 Euro und 38/57/95 Euro.

Kołobrzeg Kolberg Polen Leuchtturm
Kołobrzeg ist das wichtigste Ziel der polnischen Sommer-Nachtzüge
Nachtzug Kraków–Kołobrzeg | TLK 38190 „Korsarz“
Bahnhofanab
Kraków Główny 20:32
Katowice23:1023:19
Białogard08:4609:08
Kołobrzeg09:42 
Nachtzug Kołobrzeg–Kraków | TLK 83190 „Korsarz“
Bahnhofanab
Kołobrzeg 21:51
Białogard22:2222:39
Katowice07:2307:29
Kraków Główny09:37 
Nachtzug Kraków–Ustka | TLK 38190/88190
Bahnhofanab
Kraków Główny 20:32
Katowice23:1023:19
Białogard08:4609:24
Słupsk10:3910:41
Ustka10:55 
Nachtzug Ustka–Kraków | TLK 80190/83190
Bahnhofanab
Ustka 20:48
Słupsk21:0321:11
Białogard22:1722:39
Katowice07:2307:29
Kraków Główny09:37 

Kraków nach Hel

Über Kurswagen exisitert außerdem eine Verbindung von Krakau nach Hel. Die etwa 34 Kilometer lange Halbinsel in der Danziger Bucht ist wegen ihrer Sandstrände nicht nur bei Touristen beliebt, sondern dient auch dem polnischen Präsidenten als Sommersitz. Die Kurswagengruppe aus einem unklimatisierten Schlafwagen und fünf Sitzwagen hängt bis Gdynia am ganzjährig verkehrenden Nachtzug „Ustronie“ (TLK 38170/83170).

Die Kuswagen Krakau–Hel fahren täglich vom 23. Juni bis 1. September 2018. Die einfache Fahrt kostet im Sitzwagen 19 Euro. Im Schlafwagen zahlst du für Ticket und Reservierung 37/56/94 Euro (T3/Double/Single).

Hel Hela Polen Stand
Die Halbinsel Hel ist bekannt für ihre kilometerlangen Sandstrände
Nachtzug Kraków–Hel | TLK 38170/50157
Bahnhofanab
Kraków Główny 21:13
Warszawa Wschodnia02:3402:56
Gdynia Główna06:5207:22
Jastarnia08:4808:50
Hel09:08 
Nachtzug Hel–Kraków | TLK 55158/83170
Bahnhofanab
Hel 20:56
Jastarnia21:1521:17
Gdynia Główna22:4023:14
Warszawa Wschodnia03:1303:31
Kraków Główny08:19 

Lublin nach Kołobrzeg / Hel

Der Nachtzug Mierzeja verbindet das östliche Polen mit den Strandbädern an der Ostseeküste. Er besteht aus zwei Teilen, die von Lublin über Warschau nach Kołobrzeg und Hel unterwegs sind. Beide Zugteile führen einen unklimatisierten Schlafwagen und vier Sitzwagen.

Der Mierzeja fährt täglich vom 22. Juni bis 31. August 2018. Die einfache Fahrt von Lublin nach Kołobrzeg kostet 20 Euro im Sitzwagen und 38/57/95 Euro im Schlafwagen (T3/Double/Single), nach Hel 18 Euro und 36/55/93 Euro.

Polen Ostsee Seebrücke Mole
Seebrücken sind charakteristisch für die polnische Ostseeküse
Nachtzug Lublin–Kołobrzeg | TLK 28170 „Mierzeja“
Bahnhofanab
Lublin 21:11
Warszawa Wschodnia00:2100:41
Gdynia Główna04:3504:48
Lębork05:4105:49
Słupsk06:4606:48
Koszalin08:0208:15
Kołobrzeg09:03 
Nachtzug Kołobrzeg–Lublin | TLK 82170 „Mierzeja“
Bahnhofanab
Kołobrzeg 18:56
Koszalin19:3919:57
Słupsk21:0621:08
Lębork21:4321:48
Gdynia Główna22:3122:51
Warszawa Wschodnia02:5103:06
Lublin06:10 
Nachtzug Lublin–Hel | TLK 28170/50175
Bahnhofanab
Lublin 21:11
Warszawa Wschodnia00:2100:41
Gdynia Główna04:3505:08
Jastarnia06:2606:28
Hel06:44 
Nachtzug Hel–Lublin | TLK 55180/82170
Bahnhofanab
Hel 20:15
Jastarnia20:3220:47
Gdynia Główna22:0722:51
Warszawa Wschodnia02:5103:06
Lublin06:10 

Wrocław nach Łeba / Kołobrzeg

Auch von Breslau (Wrocław) geht es in diesem Jahr wieder über Nacht an die Ostsee. Der Nachtzug Łebsko besteht aus zwei Teilen, die dich über Stettin nach Łeba und Kołobrzeg bringen. Der Zugteil nach Łeba führt neben Sitzwagen einen Schlafwagen und macht außerdem Station in Słupsk und Lębork. Der Zugteil nach Kołobrzeg ist mit Sitzwagen und einem Liegewagen unterwegs.

Der Łebsko fährt täglich vom 22. Juni bis 31. August 2018. Die einfache Fahrt von Wrocław nach Łeba kostet 19 Euro im Sitzwagen und 37/56/93 im Schlafwagen (T3/Double/Single). Von Wrocław nach Kołobrzeg zahlst du im Sitzwagen 16 Euro und im Liegewagen 32 Euro (4er-Belegung).

Łeba Polen Ostsee Dünen
Die Wanderdünen von Łeba gehören zu den Highlights an der polnischen Ostseeküste
Nachtzug Wrocław-Łeba | TLK 65190 „Łebsko“
Bahnhofanab
Wrocław Główny 20:56
Szczecin Główny02:0502:40
Białogard04:2104:23
Słupsk05:4205:46
Lębork06:3806:59
Łeba07:45 
Nachtzug Łeba–Wrocław | TLK 65190 „Łebsko“
Bahnhofanab
Łeba 21:28
Lębork22:1422:36
Słupsk23:0823:11
Białogard00:1400:15
Szczecin Główny01:4702:12
Wrocław Główny07:52 
Nachtzug Wrocław-Kołobrzeg | TLK 65190/80194
Bahnhofanab
Wrocław Główny 20:56
Szczecin Główny02:0502:27
Kołobrzeg05:07 
Nachtzug Kołobrzeg–Wrocław | TLK 88194/65190
Bahnhofanab
Kołobrzeg 23:10
Szczecin Główny01:4002:12
Wrocław Główny07:52 

Wrocław nach Hel

Auch eine direkte Verbindung von Breslau nach Hel steht im Sommer 2018 wieder auf dem Plan. Es handelt sich dabei um eine Kurswagengruppe aus vier Sitzwagen und einem unklimatisierten Schlafwagen, die bis Gdynia mit dem ganzjährigen Nachtzug „Rozewie“ (TLK 65170/56170) verkehrt.

Die Kurswagen Breslau–Hel fahren täglich vom 22. Juni bis 31. August 2018. Die einfache Fahrt kostet 18 Euro im Sitzwagen. Im Schlafwagen zahlst du für Ticket und Reservierung 36/55/93 Euro (T3/Double/Single)

Hel Polen Ostsee Sonnenuntergang
Der Sonnenuntergang auf Hel ist immer wieder ein Erlebnis
Nachtzug Wrocław-Hel | TLK 65170/50171
Bahnhofanab
Wrocław Główny 22:32
Poznań Główny01:5702:48
Gdynia Główna07:0907:57
Jastarnia09:2209:28
Hel09:47 
Nachtzug Hel–Wrocław | TLK 55171/56170
Bahnhofanab
Hel 19:02
Jastarnia19:2119:23
Gdynia Główna21:0621:28
Poznań Główny01:5201:57
Wrocław Główny05:14 

Bohumín nach Łeba / Hel

In der Saison 2018 ist mit dem Wdymy erstmals auch ein internationaler Zug an die polnische Ostseeküste dabei. Der Zug wird in Kooperation mit der tschechischen Eisenbahn betrieben und fährt in zwei Teilen von Bohumín nahe der tschechisch-polnischen Grenze über Katowice nach Łeba und Hel. Beide Zugteile führen tschechische Sitzwagen sowie einen polnischen Schlafwagen. Es handelt sich dabei um unklimatisierte Wagen mit Übersetzfenstern.

Der Wdymy fährt täglich vom 22. Juni bis 1. September 2018. Tickets ab Bohumín, sowie Hin- und Rückfahrten gibt es auf der Website der České dráhy. Die einfache Fahrt kostet auf beiden Teilstrecken 25 Euro im Sitzwagen und 39/46/75 Euro im Schlafwagen (T3/Double/Single). Einzelne Fahrten von Polen in Richtung Tschechien lassen sich leider nicht online buchen.

Nachtzug Bohumin Hel Leba Polen Tschechien Sommer 2018
In Kooperation bieten PKP Intercity und České dráhy einen internationalen Nachtzug an die Ostsee an
Nachtzug Bohumín–Łeba | TLK 403 „Wdymy“
Bahnhofanab
Bohumín 20:12
Katowice21:5522:15
Gdynia Główna08:0708:22
Lębork09:3909:53
Łeba10:39 
Nachtzug Łeba–Bohumín | TLK 402 „Wdymy“
Bahnhofanab
Łeba 20:19
Lębork21:1221:13
Gdynia Główna22:1222:35
Katowice08:1108:37
Bohumín10:33 
Nachtzug Bohumín–Hel | TLK 403/50173
Bahnhofanab
Bohumín 20:12
Katowice21:5522:15
Gdynia Główna08:078:35
Jastarnia10:0810:10
Hel10:28 
Nachtzug Hel–Bohumín | TLK 55172/402
Bahnhofanab
Hel 19:50
Jastarnia20:1020:12
Gdynia Główna21:4422:35
Katowice08:1108:37
Bohumín10:33 

Bielsko-Biała nach Kołobrzeg / Świnoujście

Einmal von Süd nach Nord durch Polen fährt der Nachtzug Pirat. Er verbindet das südschlesische Bielsko-Biała über Breslau mit Kołobrzeg, sowie mit Świnoujście (deutsch Swinemünde) auf dem polnischen Teil der Insel Usedom. Neben Sitzwagen in beiden Teilen führt der Zug einen Schlafwagen (klimatisiert) nach Kołobrzeg und einen Liegwagen (klimatisiert) nach Świnoujście.

Der Pirat fährt täglich vom 22. Juni bis 31. August 2018. Die einfache Fahrt von Bielsko-Biała nach Kołobrzeg kostet 21 Euro im Sitzwagen und 39/58/97 im Schlafwagen (T3/Double/Single). Von Bielsko-Biała nach Świnoujście zahlst du im Sitzwagen 20 Euro und im Liegewagen 36 Euro (4er-Belegung).

Świnoujście Usedom Stand Ostsee
Über den Strand von Świnoujście verläuft die Grenze zwischen Polen und Deutschland
Nachtzug Bielsko-Biała–Kołobrzeg | TLK 48190 „Pirat“
Bahnhofanab
Bielsko-Biała Główna 17:14
Wrocław Główny21:5322:25
Szczecin Główny06:4106:46
Białogard08:3208:37
Kołobrzeg09:27 
Nachtzug Kołobrzeg–Bielsko-Biała | TLK 84190 „Pirat“
Bahnhofanab
Kołobrzeg 20:52
Białogard21:2321:24
Szczecin Główny23:1823:23
Wrocław Główny04:3605:30
Bielsko-Biała Główna10:19 
Nachtzug Bielsko-Biała–Świnoujście | TLK 48190/38198
Bahnhofanab
Bielsko-Biała Główna 17:14
Wrocław Główny21:5322:25
Szczecin Główny04:3404:44
Świnoujście06:17 
Nachtzug Świnoujście–Bielsko-Biała | TLK 83198/84190
Bahnhofanab
Świnoujście 22:05
Szczecin Główny23:4123:46
Wrocław Główny04:3605:30
Bielsko-Biała Główna10:19 

Białystok / Łódź nach Szczecin

Die komplette Ostseeküste entlang geht es mit dem Nachtzug Posejdon von Białystok über Kołobrzeg nach Stettin (Szczecin). Auf dem gesamten Laufweg führt der Posejdon nur Sitzwagen. Ab Gdynia dient er jedoch als Trägerzug für einen saisonalen Kursschlafwagen von Łódź nach Stettin.

Der Posejdon fährt täglich vom 22. Juni bis 31. August 2018. Die einfache Fahrt von Białystok nach Stettin kostet 20 Euro im Sitzwagen. Für die Fahrt im Schlafwagen Łódź–Stettin zahlst du 38/57/96 Euro (T3/Double/Single).

Stettin Polen Segelschiff
Auch Stettin gehört zu den Zielen der polnischen Sommer-Nachtzüge
Nachtzug Białystok-Szczecin | TLK 18170 „Posejdon“
Bahnhofanab
Białystok 20:09
Ełk21:2421:56
Olsztyn Główny00:1500:35
Gdynia Główna03:1103:34
Kołobrzeg06:2907:01
Szczecin Główny09:48 
Nachtzug Białystok-Szczecin | TLK 81170 „Posejdon“
Bahnhofanab
Szczecin Główny 19:33
Kołobrzeg22:0722:27
Gdynia Główna01:1402:10
Olsztyn Główny04:4405:14
Ełk08:0308:15
Białystok09:39 
Nachtzug Łódź-Szczecin | TLK 15170/18170
Bahnhofanab
Łódź Fabryczna 21:12
Warszawa Centralna22:4922:55
Gdynia Główna03:0503:34
Kołobrzeg06:2907:01
Szczecin Główny09:48 
Nachtzug Szczecin–Łódź | TLK 81170/51170
Bahnhofanab
Szczecin Główny 19:33
Kołobrzeg22:0722:27
Gdynia Główna01:1401:49
Warszawa Centralna06:0506:25
Łódź Fabryczna08:02 

Rumänien

Bosporus, Ägäis und Schwarzes Meer heißen die Ziele der rumänischen Sommer-Nachtzüge. Auf den internationalen Verbindungen von Bukarest nach Istanbul und Thessaloniki sind Kurswagen verschiedener Bahngesellschaften unterwegs. Die rumänische Eisenbahn selbst unterhält ein weit verzweigtes Netz an Urlaubszügen nach Mangalia an der Schwarzmeerküste. Ebenfalls ans Schwarze Meer bringt dich der private „Astra Trans Carpatic“ nach Constanța.

Bukarest nach Istanbul

Seit vielen Jahren besteht im Sommer eine direkte Kurswagen-Verbindung von Bukarest nach Istanbul. In der diesjährigen Saison handelt es sich um einen einzelnen klimatisierten Liegewagen der türkischen Bahn TCDD. Er verkehrt täglich vom 3. Juni bis 1. Oktober 2018 zwischen Bukarest und Halkalı, einem Vorort von Istanbul. Der rumänische Schlafwagen – bis August 2017 ebenfalls auf der Relation unterwegs – ist leider Geschichte.

Nach Istanbul ist der Kurswagen mit drei Trägerzügen unterwegs: Dem „Romania“ zwischen Bukarest und Gorna Orjachowiza (461/460), dem „Bosphorus“ zwischen Gorna Orjachowiza und Dimitrowgrad (465/464), sowie dem „Sofia-Istanbul Express“ zwischen Dimitrowgrad und Halkalı (1493/1492). Von Halkalı zum Bahnhof Sirkeci im Zentrum von Istanbul bietet die TCDD einen Bustransfer an. Die Fahrzeit beträgt etwa eine Stunde.

Die Fahrt von Bukarest nach Istanbul kostet 54 Euro inklusive Reservierung im 4er-Abteil. Das Ticket kannst du nicht online kaufen sondern nur am Schalter vor Ort. Es gibt jedoch die Möglichkeit, Fahrkarten über eine rumänische Agentur besorgen zu lassen und in Bukarest abzuholen.

Istanbul Hagia Sophia
Ein türkischer Liegewagen bringt dich im Sommer 2018 von Bukarest nach Istanbul
Nachtzug Bukarest–Istanbul | 461/465/1493
Bahnhofanab
București Nord 12:45
Gorna Orjachowiza18:3520:05
Dimitrowgrad23:5501:00
Kapıkule03:1003:50
Halkalı07:40 
Nachtzug Istanbul–Bukarest | 1492/464/460
Bahnhofanab
Halkalı 21:40
Kapıkule01:3102:30
Dimitrowgrad04:3006:00
Gorna Orjachowiza10:4713:31
București Nord19:00 

Bukarest nach Thessaloniki

Eine weitere Kurswagengruppe fährt wöchentlich von Bukarest über Sofia in die griechische Hafenstadt Thessaloniki. Abfahrt von Bukarest ist freitags vom 1. Juni bis 28. September 2018. Die Rückfahrt von Thessaloniki erfolgt am jeweils folgenden Sonntag. Es handelt sich um einem rümänischen Liegewagen (klimatisiert) und einem bulgarischen Sitzwagen (unklimatisiert). Ab Sofia kommt ein zusätzlicher Liegewagen hinzu.

Die Fahrt von Bukarest nach Thessaloniki kostet 45 Euro im Sitzwagen und 56/62 Euro im Liegewagen (6er/4er-Abteil). Für eine Hin- und Rückfahrt zwischen Sofia und Thessaloniki bietet die bulgarische Bahn außerdem ein Sparticket für 25 Euro an (Buchung spätestens 15 Tage vor Fahrtantritt). Fahrkarten gibt es nur im personenbedienten Verkauf vor Ort.

Thessaloniki Weißer Turm
Thessaloniki ist das Tor zu den Badeorten auf der Halbinsel Chalkidiki
Nachtzug Bukarest–Thessaloniki | 461/1461
Bahnhofanab
București Nord 12:45
Ruse15:3516:35
Sofia22:3023:50
Thessaloniki06:30 
Nachtzug Thessaloniki–Bukarest | 1460/460
Bahnhofanab
Thessaloniki 23:10
Sofia05:5009:20
Ruse15:2516:10
București Nord19:00 

Nachtzüge nach Mangalia

Neben den internationalen Zügen ab Bukarest gibt es in Rumänien ein Reihe saisonaler Verbindungen ans Schwarze Meer. Traditionelles Ziel der Sommer-Nachtzüge ist das Kur- und Seebad Mangalia unweit der bulgarischen Grenze. In der diesjährigen Saison vom 29. Juni bis 8. September 2018 gibt es sieben Zugpaare aus allen Ecken des Landes:

  • Arad–Mangalia–Arad (IR 1922/1921)
  • Sibiu–Mangalia–Sibiu (IR 1923/1924)
  • Oradea–Mangalia–Oradea (IR 1932/1931)
  • Satu Mare–Mangalia–Satu Mare (IR 1944/1945)
  • Suceava–Mangalia–Suceava (IR 1952/1953)
  • Iași–Mangalia–Iași (IR 1962/1961)
  • Timișoara–Mangalia–Timișoara (IR 1992/1991)

Alle Züge verkehren über die Hafenstadt Constanța und machen mit Eforie, Costinești und Neptun Halt in weiteren Badeorten.

In den rumänischen Sommer-Nachtzügen findest du Sitzwagen der 1. und 2. Klasse sowie bis auf eine Ausnahme Liegewagen. Auf einigen Verbindungen sind außerdem Schlafwagen unterwegs, die sich entweder als Double oder als Single buchen lassen. Im Zug mit dem längsten Laufweg, dem IR 1932/1931 von Oradea, ist sogar ein Speisewagen enthalten.

Fahrkarten bekommst du auf der Website der rumänischen Bahn CFR Călători. In Rumänien gibt es eine Reihe von Ermäßigungen. So erhälst du bei frühzeitiger Buchung einen Rabatt von bis zu 25%. Weitere 10% Nachlass gibt es für die gleichzeitige Buchung von Hin- und Rückfahrt, sowie 5% für den Erwerb eines Online-Tickets (in den unten genannten Preisen bereits enthalten).

Mangalia Schwarzes Meer Rumänien
Mangalia am Schwarzen Meer ist das Ziel aller rumänischen Sommer-Nachtzüge

Arad nach Mangalia

Nachtzug von Arad über Bukarest nach Mangalia. Der Zug führt Sitz-, Liege- und Schlafwagen. Die einfache Fahrt kostet 28/40 Euro im Sitzwagen (2./1. Klasse), 34 Euro im Liegewagen (nur 6er-Belegung) und 56/72 Euro im Schlafwagen (Double/Single).

Nachtzug Arad–Mangalia | IR 1922
Bahnhofanab
Arad 18:40
București Nord05:5506:20
Constanța09:0009:30
Mangalia10:59 
Nachtzug Mangalia–Arad | IR 1921
Bahnhofanab
Mangalia 19:00
Constanța19:3419:42
București Nord23:2123:45
Arad11:05 

Sibiu nach Mangalia

Nachtzug von Sibiu (deutsch Hermannstadt) über Bukarest nach Mangalia. Der Zug führt aussließlich Sitzwagen. Die einfache Fahrt kostet 24 Euro in der 2. Klasse und 36 Euro in der 1. Klasse.

Nachtzug Sibiu–Mangalia | IR 1923
Bahnhofanab
Sibiu 18:35
București Nord02:4603:15
Constanța05:5906:15
Mangalia07:56 
Nachtzug Mangalia–Sibiu | IR 1924
Bahnhofanab
Mangalia 18:10
Constanța19:4220:00
București Nord22:4523:04
Sibiu07:10 

Oradea nach Mangalia

Nachtzug von Oradea über Cluj-Napoca nach Mangalia. Der Zug führt Sitz-, Liege- und Schlafwagen. Da er Mangalia erst zur Mittagszeit erreicht, ist außerdem ein Speisewagen im Zugverband enthalten. Die einfache Fahrt kostet 29/42 Euro im Sitzwagen (2./1. Klasse), 36/39 Euro im Liegewagen (6er/4er-Abteil) und 58/74 Euro im Schlafwagen (Double/Single).

Nachtzug Oradea–Mangalia | IR 1932
Bahnhofanab
Oradea 19:12
Cluj-Napoca21:5322:09
Brașov05:3105:45
Constanța11:0111:25
Mangalia13:08 
Nachtzug Mangalia–Oradea | IR 1931
Bahnhofanab
Mangalia 16:05
Constanța17:3918:05
Brașov23:3023:50
Cluj-Napoca07:1107:28
Oradea10:40 

Satu Mare nach Mangalia

Nachtzug von Satu Mare über Brașov nach Mangalia. Der Zug führt Sitz-, Liege- und Schlafwagen. Die einfache Fahrt kostet 29/42 Euro im Sitzwagen (2./1. Klasse), 36 Euro im Liegewagen (nur 6er-Belegung) und 58/74 Euro im Schlafwagen (Double/Single). Mit im Zugverband sind Kurswagen aus Cluj-Napoca (Abfahrt 15:30, Ankunft 07:38 Uhr, Sitz- und Liegewagen) und Târgu Mureș (Abfahrt 18:58 Uhr, Ankunft 04:32 Uhr, nur Sitzwagen).

Nachtzug Satu Mare–Mangalia | IR 1944
Bahnhofanab
Satu Mare 13:28
Brașov01:2001:40
Constanța07:1807:38
Mangalia09:09 
Nachtzug Mangalia–Satu Mare | IR 1945
Bahnhofanab
Mangalia 15:30
Constanța16:5917:20
Brașov22:2122:33
Satu Mare10:05 

Suceava nach Mangalia

Nachtzug von Suceava über Buzău nach Mangalia. Der Zug führt Sitz- und Liegewagen. Die einfache Fahrt kostet 22/33 Euro im Sitzwagen (2./1. Klasse) und 28 Euro im Liegewagen (nur 6er-Belegung).

Nachtzug Suceava–Mangalia | IR 1952
Bahnhofanab
Suceava Nord 20:25
Buzău22:2622:28
Constanța04:3104:46
Mangalia06:09 
Nachtzug Mangalia–Suceava | IR 1953
Bahnhofanab
Mangalia 21:35
Constanța23:0123:20
Buzău02:3302:53
Suceava Nord07:42 

Iași nach Mangalia

Nachtzug von Iași über Vaslui nach Mangalia. Der Zug führt Sitz- und Liegewagen. Die einfache Fahrt kostet 22/33 Euro im Sitzwagen (2./1. Klasse) und 28 Euro im Liegewagen (nur 6er-Belegung).

Nachtzug Iași–Mangalia | IR 1962
Bahnhofanab
Iași 22:21
Vaslui23:3323:37
Constanța06:2906:55
Mangalia08:24 
Nachtzug Mangalia–Iași | IR 1961
Bahnhofanab
Mangalia 20:35
Constanța22:0622:40
Vaslui05:3905:41
Iași06:51 

Timișoara nach Mangalia

Nachtzug von Timișoara über Bukarest nach Mangalia. Der Zug führt Sitz-, Liege- und Schlafwagen. Die einfache Fahrt kostet 26/38 Euro im Sitzwagen (2./1. Klasse), 32/36 Euro im Liegewagen (6er/4er-Belegung) und 54/70 Euro im Schlafwagen (Double/Single). Mit im Zugverband sind Kurswagen aus Reşiţa Sud (Abfahrt 18:57, Ankunft 10:07 Uhr, nur Sitzwagen) und Deva (Abfahrt 20:02 Uhr, Ankunft 09:05 Uhr, nur Sitzwagen).

Nachtzug Timișoara–Mangalia | IR 1992
Bahnhofanab
Timișoara Nord 19:09
București Nord05:1305:23
Constanța07:5708:28
Mangalia10:06 
Nachtzug Mangalia–Timișoara | IR 1991
Bahnhofanab
Mangalia 19:48
Constanța21:1921:35
București Băneasa00:0300:05
Timișoara Nord09:58 

Astra Trans Carpatic nach Constanța

Seit Februar 2017 ist in Rumänien mit dem Astra Trans Carpatic auch ein privater Nachtzug zwischen Arad, Timișoara und Bukarest unterwegs. In der Sommersaison wird dieser bis Constanța am Schwarzen Meer verlängert. Der Zug überzeugt durch moderne Ausstattung (inklusive WLAN) und hohen Reisekomfort.

Der Astra Trans Carpatic nach Constanța fährt täglich vom 15. Juni bis 15. September 2018 und führt Sitz-, Liege- und Schlafwagen. Im Schlafwagen hast du die Wahl zwischen Standard- und Deluxe-Abteilen. Die Deluxe-Abteile verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche und WC.

Die einfache Fahrt von Arad nach Constanța kostet 25 Euro im Sitzwagen und 34 Euro im Liegewagen (4er-Abteil). Für den Schlafwagen zahlst du 48/61 Euro (Double/Single) im Standard-Abteil und 53/70 Euro im Deluxe-Abteil. Tickets gibt es auf der Website von Astra Trans Carpatic oder am Schalter vor Ort.

Astra Trans Carpatic Nachtzug Arad
Der Astra Trans Carpatic fährt im Sommer bis Constanța am Schwarzen Meer (Foto: Edward Schofield)
Nachtzug Arad–Constanța | 15594 „Astra Trans Carpatic“
Bahnhofanab
Arad 19:08
Timișoara Nord 20:07
Craiova 02:20
București Nord05:50 
Constanța08:35 
Nachtzug Constanța–Arad | 15595 „Astra Trans Carpatic“
Bahnhofanab
Constanța 19:07
București Nord 22:02
Craiova 01:20
Timișoara Nord07:36 
Arad08:25 
Jetzt bist du dran

Das war’s. Nach 34 Verbindungen aus 15 Ländern hast du das Ende unserer Übersicht zu den Sommer-Nachtzügen 2018 erreicht. Bist auch du in diesem Sommer mit dem Nachtzug unterwegs? Dann erzähle uns davon! Hinterlasse einen Kommentar oder teile deine Fotos und Geschichten auf unseren Kanälen bei Facebook, Twitter und Instagram.

12 Kommentare

Super Zusammenstellung. Auch großes Lob für Train Tracks 2.0.

Es gibt noch den privat betriebenen Astra Transcarpatic, der ganzjährig von Arad über Bukarest nach Constanta fährt. Abfahrt Arad 19:08, Ankunft Bukarest 05:50, Ankunft Constanta 08:35. Retour Abfahrt Constanta 19:07, Bukarest 22:02, Ankunft Arad 08:25.

Hallo Edward,

danke für den Tipp, den habe ich ganz vergessen. Wenn ich es richtig verstehe, wird der Abschnitt Bukarest–Constanta nur im Sommer bedient, insofern passt der Zug perfekt in unsere Übersicht. Ich werde ihn bald ergänzen.

Nach wie vor würde ich mich übrigens über einen Erfahrungsbericht zum Astra Transcarpatic freuen 🙂

Viele Grüße,
Sebastian

Vielen dank für die tolle Übersicht! Ich werde im September den Thello zwischen Verona und Dijon testen, der mir eine sinnvolle Reisekette zwischen meinen Urlaubsdestinationen Südtirol und Languedoc (SW-Frankreich) ermöglicht. Bin gespannt!
Viele Grüße
Alexander

Hi Alexander,
danke für das Lob! Den Thello finde ich auch interessant. Bin gespannt auf deine Eindrücke.
Viele Grüße,
Sebastian

Hallo Sebastian
Hallo Hjolandi

Was ich erfahren hatte, wurde der Thello – Nachtzug seit diesen Frühling ohne weitere Angaben eingestellt.
Ich bin aber nicht ganz sicher. Sicher mal empfehlenswert den Fahrplan nochmals zu konsultieren.

Hallo David,

der Thello-Nachtzug zwischen Paris und Venedig sollte noch fahren. Erst kürzlich hat Mark Smith, der „Man in Seat 61“ Eindrücke seiner Fahrt im Juni auf Twitter und YouTube gepostet.

Viele Grüße,
Sebastian

Hallo David,
der Zug fährt definitiv. Allerdings soll es zur Zeit häufig zu Problemen mit dem Lokwechsel in der Schweiz kommen. Daher ist er regelmäßig bis zu mehreren Stunden verspätet.
Viele Grüße,
Sebastian

Zunächst einmal ganz herzlichen Dank für die vielen guten Informationen zu den europäischen Nachtzügen. Prima recherchiert und hilfreich ebi der Reiseplanung! Besonders schön: die Hervorhebung der Nachtzüge, in denen noch alte Schlafwagen mit Überstezfenstern verkehren. Meine Bitte: wäre es möglcih, diese Hinweise bei allen Nachtzügen einzubauen, sofern sie mit solchen Wagen unterwegs sind?

Mit vielen Grüßen

Philipp Walkenhorst

Hallo Philipp,

es freut mich, dass dir die Übersicht zu den Sommer-Nachtzügen gefällt! 🙂

Ich werde – wenn möglich – in den weiteren Berichten zum Nachtzug immer wieder auf altes Wagenmaterial hinweisen.

Viele Grüße,
Sebastian

Was mir noch in diesem tollen Angebot an Nachtzügen fehlt ist die Wiederbelebung des Nachtzuges nach Prag – der bis 2017 von Zürich über Basel, Mannheim, Lepizig, Dresden und Prag verkehrte und immer gut belegt war. Früher gab es noch ein nachtzug Paris Prag über Nürnberg, Eger, Marienbad, Pilsen, Prag. Die Fahr nach Prag ist heute äußerst mühsam, entweder muss man mit dem Nachtbus Paris Prag fahren, oder mit diversen Zügen nach Nürnberg wovon man nur mit dem Bus der DB nach Prag kommt. Die Umsteigezeit ist minimal, es reichen die übrichen 10 Minuten Verspätung und der Bus ist weg. Wenn jetzt die Bundebahn im Koalitionsvertrag Verbesserung der Verkehrsituation verspricht müsste auch über diese Verbindungen nachdenken.
Mit freundlichen Grüssen und Dank Herrn Holstein für seine Arbeit
Alena Wagnerová – Saarbrücken

Hallo Alena,
vielen Dank für deinen Kommentar. Zur Klarstellung: In der Auflistung oben handelt es aussließlich um saisonale Sommer-Nachtzüge, die zusätzlich zum ganzjährigen Nachtzugangebot in der Urlaubszeit angeboten werden.
Abgesehen davon stimme ich dir aber zu, dass der Verlust an West-Ost-Verbindungen wirklich sehr bedauerlich ist. Auch der Verlust des Jan Kiepura nach Warschau wiegt schwer.

Viele Grüße,
Sebastian

Schreibe einen Kommentar